Die FFH-Fußballschule wächst!

Über 3500 Kids nehmen jährlich an den Kursen der FFH-Fußballschule teil. Unser Ziel ist es diesen Kindern immer wieder neue Erlebnisse und Highlights zu ermöglichen, sei es wie in der vergangenen Saison das Fördertraining für die Torhüter oder wie in der aktuellen Saison der neue FAIRTIGMACHER Soccer Court am Hauptstützpunkt in Frankfurt an dem seit neuesten auch Kindergeburtstage gebucht werden können. 

 

Im Hinblick auf kommende Projekte freuen wir uns deshalb umso mehr gleich 5 Neuzugänge in unserem Team begrüßen zu dürfen: 

 

Albano Carneiro (1.v.r.)

Seit über zwölf Jahren ist Albano Carneiro festes Mitglied der FFH-Fußballschule. Neben seiner erfolgreichen Trainertätigkeit beim TuS Röllbach engagierte Carneiro sich in der FFH-Fußballschule über Jahre hinweg als Stützpunktleiter für Ferienkurse im Odenwald und in den Auslandskursen.  Zur Saison 20/21 hat Carneiro sein Amt bei TuS Röllbach niedergelegt um sich noch intensiver der FFH-Fußballschule zu widmen. Als Stützpunktkoordinator wird er hierbei als Ansprechpartner für bereits bestehende Stützpunkte als auch bei der Erschließung neuer Stützpunkte fungieren. 

 

Joshua Hoffmann (2.v.r.)

Zur Saison 2018/19 verpflichtete der FSV Frankfurt Joshua Hoffmann als Trainer fürs Nachwuchsleistungszentrum. Seit dieser Zeit ist er nicht nur Trainer dort, sondern gehört außerdem dem Social Media-Team der ersten Mannschaft des FSV Frankfurt an.  Seit dem 01.08.2020 hat Hoffmann nun die Ausbildung zum “Sport und Fitnesskaufmann” in der FFH-Fußballschule begonnen. Hier wird er sich neben der Trainertätigkeit besonders um den Bereich der Öffentlichkeitsarbeit kümmern.  

 

Tim Geiger (2.v.l.)

Sowohl als Teilnehmer, Trainer als auch als Schüler Praktikant konnte Tim Geiger in der Vergangenheit bereits Erfahrungen in der FFH-Fußballschule sammeln. Diese Erfahrungen möchte er nun bei seiner Ausbildung zum “Sport und Fitnesskaufmann” in der Fußballschule einbringen. Neben seiner Tätigkeit bei der FFH-Fußballschule ist Geiger bei der 1. Mannschaft des FC Sportfreunden 1924 Ostheim aktiv. 

 

Simon Lüders (1.v.l.)

Besonders freut sich die FFH-Fußballschule mit Simon Lüders, einen Spieler der Profimannschaft des FSV Frankfurt in Ihren Reihen begrüßen zu dürfen. Lüders absolviert neben dem Profialltag ein Jahrespraktikum bei der Fußballschule und kann den Kids sicher den ein oder anderen hilfreichen Tipp aus seinen Erfahrungen als Spieler aus dem Nachwuchsleistungszentrum und dem Profifußball mit auf den Weg geben. 

 

Gabriel Hackenjos (3.v.l.)

Bereits im vergangenen Jahr begann Gabriel Hackenjos die Ausbildung zum “Sport und Fitnesskaufmann” bei der FFH-Fußballschule. Mit über Elf Jahren Trainererfahrung und dabei über vier Jahren im Nachwuchsleistungszentrum des FSV Frankfurt liegen die Stärken von Hackenjos besonders in der Talentförderung und der Trainingsentwicklung. Er Sichtet und trainiert außerdem mit seinem Team die U11 des FSV Frankfurt und das “Talentteam”, dessen Ziel es ist talentierte Nachwuchskicker zu fördern, an das Nachwuchsleistungszentrum heranzuführen und schlussendlich zu übernehmen. 

 

FFH-Fußballschulen Leiter Markus Husterer (3.v.l.): „Wir freuen uns sehr über den Zuwachs unseres Teams.  Durch die große Bandbreite an Erfahrungen, die die Jungs mitbringen erhoffen wir uns eine fruchtbare Arbeit um viele neue Ideen zu entwickeln und zu realisieren. Wir stecken bereits Mitten in der Planung von einigen Projekten und ich kann jetzt schon sagen, es kommt einiges auf uns zu. Ihr dürft gespannt sein”. 

 


| 10.09.2020